Neue Regie-Arbeit

Seit vielen Jahren arbeite ich schon mit der freien Bochumer Theatergruppe WortSinnWeisen zusammen. Dabei  brachten wir gemeinsam Szenencollagen unterschiedlicher literarischer Texte auf die Bühne. Für bisher neun Produktionen habe ich die Regie übernommen, wobei die Arbeit für mich jedesmal eine freudige Herausforderung war.

Und nun ist es endlich wieder soweit: Nach gründlicher Textauswahl in den letzten beiden Monaten, hatten wir am Freitag die erste Probe zur neuen Produktion, welche im September Premiere im Theater 48 haben wird. Ich hatte großen Spaß und bin doch auch positiv überrascht wie kreativ und produktiv die beiden Hauptdarsteller und ich mittlerweile zusammenarbeiten können. Die Chemie stimmte jedenfalls schonmal und ich freue mich auf mehr. Inhaltlich will ich noch nicht zuviel verraten aber diese zehnte Inszenierung steht thematisch ganz im Zeichen der aktuellen politischen Lage und versammelt Texte von Aischylos bis Tucholsky. 

Näheres zum Inhalt und den genauen Aufführungsterminen werde ich bei Gelegenheit an dieser Stelle noch verkünden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0